Deine Fragen

Unsere 32+ Experten

Impressum

Investmentpunk Academy GmbH 
Singerstraße 2/13
A- 1010 Wien 

Handelsgericht Wien, FN446870m
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: ATU 7029 3568

Geschäftsführer der Gesellschaft: 
Gerald B. Hörhan 

Umsetzung & Konzept
CORVIS

Haftungsausschluss 

1. Inhalt des Onlineangebotes: 
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. 

2. Verweise und Links: 
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten (Hyperlinks), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten/verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. 

3. Urheber- und Kennzeichenrecht: 
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet. 

4. Datenschutz: 
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist – soweit technisch möglich und zumutbar – auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten. 

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses: 
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. 

Haftungshinweis: 
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Datenschutzerklärung

Investmentpunk Academy GmbH, Singerstraße 2/13, 1010 Wien

Willkommen auf der Website von Investmentpunk Academy GmbH (im Folgenden Investmentpunk Academy). Der Schutz personenbezogener Daten ist Investmentpunk Academy ein wichtiges Anliegen, deshalb ist nachfolgend unsere Datenschutzerklärung aufgeführt, damit Sie bezüglich der Informationen, die wir von Ihnen erheben, und deren Nutzung, auf dem neuesten Stand sind. Persönliche Daten werden in Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679) und anderen anwendbaren nationalen und europäischen Gesetzen und Vorschriften (zusammen die „Datenschutzgesetze“) verarbeitet. Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird in der vorliegenden Datenschutzrichtlinie die gewohnte männliche Sprachform bei personenbezogenen Substantiven und Pronomen verwendet. Dies impliziert jedoch keine Benachteiligung des weiblichen Geschlechts, sondern soll im Sinne der sprachlichen Vereinfachung als geschlechtsneutral zu verstehen sein. Diese Datenschutzerklärung kann aktualisiert werden. Daher wäre es empfehlenswert die sie gelegentlich auf Neuerung zu überprüfen. Mit dem Besuch unsere Website, stimmen Sie den in dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Bestimmungen und unserer Verwendung von Cookies, so wie nachfolgend beschrieben, zu. Falls Sie diesen Bestimmungen nicht zustimmen, nutzen Sie unsere Seite bitte nicht.


1. Rechtsgrundlage

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung, das Datenschutzgesetz 2000 sowie das Datenschutz-Anpassungsgesetz 2018 dienen dem Recht auf Schutz personenbezogener Daten. Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, DSG 2018, TKG 2003).


2.Grundsätzliches

2.1. Verantwortlicher ist

Gerald Hörhan, MSc
Investmentpunk Academy Gmbh
Singerstraße 2/13, 1010 Wien

Datenschutzkoordinator ist:

Alex Medvinskyy, MA, MSc
Investmentpunk Academy GmbH
Singerstraße 2/13, 1010 Wien
medvinskyy@danubefinance.com
+43 1 934 669 4 230

2.2. Uns ist es ein besonderes Anliegen, alle personenbezogenen Daten, die Sie uns anvertrauen, zu schützen und sicher zu verwahren. In diesem Dokument erfahren Sie mehr darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden und verarbeiten.


3. Zweckbindung, Rechtsgrundlage, Speicherdauer sowie Datenempfänger

3.1. Die gesammelten personenbezogenen Daten benötigen wir zur Terminvereinbarung, zur Vertragserfüllung, zur Verrechnung, für Zwecke des Kundenservice und für Werbezwecke. Die Daten werden hierfür erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt.

3.2. Die rechtlichen Grundlagen für die Verarbeitung von Ihren personenbezogenen Daten sind einerseits Vertragserfüllung, berechtigte Interessen, die Erfüllung unserer gesetzlichen bzw. Vertraglichen Verpflichtungen sowie andererseits Ihre Einwilligung über eine Checkbox in Verbindung mit dem Kontaktformular, die schriftliche Einwilligungserklärung und die Akzeptierung unserer Cookies. Die Nichtbereitstellung der Daten kann unterschiedliche Folgen haben.

3.3. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wie Name, Telefonnummer, E-Mail- Adresse und Geschäftsadresse, soweit erforderlich, für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung (von der Anbahnung, Abwicklung bis zur Beendigung eines Vertrags) sowie darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich u.a. aus dem Unternehmensgesetzbuch (UGB), der Bundesabgabenordnung (BAO) ergeben sowie bis zur Beendigung eines allfälligen Rechtsstreits, fortlaufender Gewährleistungs- und Garantiefristen usw.

3.4. Wenn Sie unsere Email Adresse verwenden, um uns eine Anfrage zu senden, werden wir Ihre Angaben für die Beantwortung nutzen und Aufzeichnungen über Ihren Schriftverkehr mit uns aufbewahren.

 3.5. Wir verwenden, falls zur Verfügung gestellt, personenbezogene Daten nur für diese Website. Für den Fall, dass Daten an so genannte Auftragsdatenverarbeiter

  • Steuerberatungsunternehmen unter Verwendung von Buchungssoftware (Österreich, Deutschland)
  • Mail- und Webhost sowie IT-Dienstleister (EU)
  • Cloudservices und IT-Dienstleister (EU)
  • Soziale Netzwerke (USA, Datenübertragung gemäß eines Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission)
  • E-Mail Newsletterprogramm (USA, Datenübertragung gemäß eines Angemessenheitsbeschlusses der EU-Kommission) übermittelt werden, werden so genannte Auftragsdatenverarbeitungsvereinbarungen geschlossen (sofern der Verarbeiter nicht selbst Verantwortlicher ist), die den Umfang der Verarbeitung, die Speicherdauer, das Vorgehen nach Beendigung der Verarbeitung und die Technisch-organisatorischen Maßnahmen umfassen. Wenn das beauftragte Unternehmen selbst Verträge mit Dritten zur Verarbeitung personenbezogener Daten schließt, trägt es ebenfalls dafür Sorge, dass die vertraglich festgelegten Schutzmaßnahmen ergriffen werden.

 

4. Cookies, andere Tracking Tools sowie Web-Analyse

4.1. Cookies und andere Tracking-Technologien sowie Funktionen des Webanalysedienstes Google (Google LLC, Palo Alto, Kalifornien, USA – Drittstaat, die Übermittlung erfolgt über einen Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission „Privacy Shield“) können auf unserer Internetplattform bzw. Webseite auf vielfältige Art und Weise zum Einsatz kommen. Cookies sind kleine Textinformationen, die eine Wiedererkennung des Nutzers und eine Analyse Ihrer Nutzung unserer Websites möglich machen. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Anbieters übertragen und dort gespeichert. Sie dienen dazu, unsere Internetpräsenz insgesamt nutzerfreundlicher, effektiver sowie sicherer zu machen. Zudem dienen Cookies zur Messung der Häufigkeit von Seitenaufrufen und zur allgemeinen Navigation.

4.2. Durch die Nutzung unserer Website willigen Sie dazu ein, dass wir Cookies setzen. Sie können in Ihren Browsereinstellungen die Annahme von Cookies verweigern. Wie dies im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers. Wenn Sie sich gegen bestimmte technische und/oder funktionelle Cookies entscheiden, könnte die Funktionalität unserer Website eventuell eingeschränkt werden. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen.

4.3. Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen. Diese haben sich zur Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen uns gegenüber verpflichtet. Nähere Informationen zu dem von uns beauftragten Auftragsdatenverarbeiter können Sie unter medvinskyy@danubefinance.com anfragen.

4.4. Ihre IP-Adresse wird erfasst, aber umgehend durch Löschung der letzten 8 Bit pseudonymisiert. Dadurch ist nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich.

 4.5. Die Beziehung zum Webanalyseanbieter Google basiert auf einem Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission.

 4.6. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 DSGVO (insbesondere Einwilligung). Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert.


5.
Einwilligung

5.1. Ist für die Verarbeitung Ihrer Daten Ihre Zustimmung notwendig, verarbeiten wir diese erst nach Ihrer ausdrücklichen Zustimmung.

5.2. Grundsätzlich verarbeiten wir keine Daten minderjähriger Personen und sind dazu auch nicht befugt, sofern wir nicht die Erlaubnis der Erziehungsberechtigten eingeholt haben. Mit der Abgabe Ihrer Zustimmung bestätigen Sie, dass Sie das 14. Lebensjahr vollendet haben oder die Zustimmung Ihres gesetzlichen Vertreters vorliegt.

5.3. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit unter folgender E-Mail-Adresse widerrufen: medvinskyy@danubefinance.com. In einem solchen Fall werden die bisher über Sie gespeicherten Daten anonymisiert und in weiterer Folge lediglich für statistische Zwecke ohne Personenbezug weiterverwendet. Mittels des Widerrufs der Zustimmung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Zustimmung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. (Siehe Punkt 14)


6. Datensicherheit

6.1 Investmentpunk Academy setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um die gespeicherten personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust oder Zerstörung und gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend des technischen Fortschritts fortlaufend verbessert.


7. Ihre Rechte

7.1. Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft seitens des Datenschutzkoordinators Alex Medvinskyy über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht, haben Sie das Recht auf Löschung dieser Daten sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung. Ferner haben Sie das Recht auf Berichtigung der Daten sowie auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit sowie auf Beschwerde bei der Österreichischen Datenschutzbehörde (Barichgasse 40-42, 1030 Wien, E-Mail: dsb@dsb.gv.at).

7.2. Wenden Sie sich bezüglich Ihrer Rechte bitte an uns unter medvinskyy@danubefinance.com.


8. Auskunftsrecht

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Sie haben das Recht, vom Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden und welcher Kategorie diese Daten entsprechen; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und die damit einhergehenden folgenden Informationen:

  1. die Verarbeitungszwecke;
  2. die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
  3. die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen;
  4. falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer; 5. Wir informieren Sie über das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  5. Über das Recht auf Datenübertragbarkeit Ihrer Daten
  6. Und über das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde. Sofern Sie von Ihrem Recht auf Auskunft Gebrauch machen, wird Ihnen der Verantwortliche (Kontaktdaten nochmals am Dokumentenende) eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung stellen. Für alle weiteren Kopien, die Sie beantragen, kann der Verantwortliche ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwaltungskosten verlangen. Sofern Sie den Antrag elektronisch stellen, werden Ihnen die Informationen in einem gängigen elektronischen und von Ihnen als sicher bekannt gegebenem Format zur Verfügung gestellt, sofern Sie nichts anderes angeben.

9. Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, vom Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.


10. Recht auf Löschung / Recht auf „Vergessenwerden“

Sie haben das Recht, vom Verantwortlichen zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Sie legen Widerspruch (Art 21 Abs 1 oder Abs 2 DSGVO) gegen die Verarbeitung ein und es liegen im Falle des Widerspruches gemäß Art 21 Abs 1 DSGVO keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

Hat der Verantwortliche die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er angemessene Maßnahmen, um auch andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche (z.B. Auftragsdatenverarbeiter), die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie die Löschung dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.


11. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, vom Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • Sie bestreiten die Richtigkeit der personenbezogenen Daten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.
  • Der Verantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Sie haben Widerspruch gemäß Art 21 Abs 1 DSGVO eingelegt, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren überwiegen.
  • Sofern Sie eine Einschränkung der Verarbeitung erwirkt haben, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

 

12. Mitteilungspflicht im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung

Der Verantwortliche teilt allen Empfängern, denen personenbezogenen Daten offengelegt wurden, jede Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Der Verantwortliche unterrichtet Sie über diese Empfänger, wenn Sie dies verlangen.


13. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern • die Verarbeitung auf einem Vertrag (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO) beruht und • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie das Recht zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Die Ausübung Ihres Rechtes auf Datenübertragbarkeit lässt Ihr Recht auf Löschung unberührt.


14. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art 6 Abs 1 lit e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so dürfen die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet werden.


15. Zuständige Aufsichtsbehörde

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde, die Sie hier kontaktieren können:

Österreichische Datenschutzbehörde
Barichgasse 40-42, 1030 Wien
Telefon: +43 1 52 152-0
E-Mail: dsb@dsb.gv.at


16. Kontakt – Anfragen bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten

Wenn Sie wissen möchten, welche Daten wir über Sie gespeichert haben können Sie jederzeit an uns unter medvinskyy@danubefinance.com wenden, um eine Kopie anzufordern. Wenn Sie von uns verlangen, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, sollten Sie uns darüber informieren. Wenn Sie der Meinung sind, dass unsere Informationen fehlerhaft oder unvollständig sind, werden wir diese gerne berichtigen.

Datenverantwortlicher:

Gerald Hörhan
Investmentpunk Academy GmbH
Singerstraße 2/13, 1010 Wien
hoerhan@danubefinance.com


17. Andere Webseiten

Unser Online Angebot enthält Links zu anderen Websites. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzverordnung einhalten.


18. Spontanbewerbungen an Investmentpunk Academy GmbH

Bitte beachten Sie, dass unaufgefordert eingesendete Bewerbungen nicht gespeichert, sondern umgehend gelöscht werden. Sollten Sie dennoch eine Bewerbung einsenden, geben Sie damit Ihre Einverständniserklärung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Dateien in Form von Öffnen, Lesen und Löschen Ihrer Nachricht und u.U. Nutzung Ihrer E- Mail Kontaktdaten zum Versand einer Absage an Sie.

 

Letztstand: 25.5. 2018

– Ende der Datenschutzerklärung –

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Widerrufsbelehrung

14 Tage Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ab Vertragsabschluss ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer schriftlichen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Der Widerruf ist zu richten an:

Investmentpunk Academy GmbH
Singerstraße 2/13
1010 Wien
support@investmentpunk.academy

Bitte achten Sie bei der Übermittlung des Widerrufs darauf, Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihre Kontoverbindung (nur bei Kauf mittels Banküberweisung) anzugeben.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Ende der Widerrufsbelehrung


1. Geltung der AGB

1.1. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Rechtsgeschäfte und Rechtsverhältnisse zwischen der Investmentpunk Academy GmbH, Singerstraße 2/13, 1010 Wien (Anbieter), und den Nutzern des Online-Angebots www.investmentpunk.academy (Nutzer).

1.2. Der Anbieter erklärt ausdrücklich, nur aufgrund dieser AGB kontrahieren zu wollen. Andere AGB, Vertragsformblätter und Bedingungen, insbesondere des Nutzers haben keine Geltung.

1.3. Der Anbieter weist zudem darauf hin, dass, sofern Online-Dienste durch Kooperationspartner erbracht werden, deren Allgemeine Geschäftsbedingungen vorrangig gelten.

1.4. In diesen AGB verwendete geschlechterspezifische Bezeichnungen gelten für die weibliche und männliche Form gleichermaßen.

1.5. Es bestehen keine mündlichen Nebenabreden.


2. Vertragsinhalt

2.1. Mit investmentpunk.academy (Plattform) bietet der Anbieter dem Nutzer Informationen zu den Themen Geld und Finanzen, die in Form von Videokursen und sonstigen Medien vermittelt werden. Diese Inhalte sind in Teilen für jedermann frei zugänglich, wobei auch für diese für jedermann abrufbaren Inhalte diese AGB gelten. Für bestimmte Inhalte ist eine Registrierung des Nutzers erforderlich. Der Nutzer akzeptiert die Geltung der entsprechenden Bedingungen durch Abrufen der Inhalte bzw. Registrierung auf der Plattform.

2.2. Der Anbieter ist frei in der Gestaltung der Inhalte und jederzeit berechtigt, die Plattform und die damit verbundenen Services zu ändern, einzuschränken, zu erweitern oder ganz einzustellen. Der Anbieter ist bei der Erbringung seiner Leistung frei, diese auch durch Dritte nach eigener Wahl zu erbringen. Der Anbieter kann seine Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag vollständig an einen Dritten übertragen (Vertragsübernahme).

2.3. Die Plattform ist nicht an Personen in Ländern gerichtet, die das Vorhalten beziehungsweise den Aufruf der darin eingestellten Inhalte untersagen. Jeder Nutzer ist selbst verantwortlich, sich über etwaige Beschränkungen vor Aufruf dieser Webseiten zu informieren und diese einzuhalten. Insbesondere können Nutzer aus solchen Ländern keine Ansprüche gegenüber dem Anbieter geltend machen und haben den Anbieter für etwaige Ansprüche Dritter aus dem Abruf der Inhalte der Plattform schad- und klaglos zu halten.

2.4. Die auf der Plattform veröffentlichten Informationen und Daten sind mit großer Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr – weder ausdrücklich noch stillschweigend – für Richtigkeit, Vollständigkeit, Verlässlichkeit und Aktualität sowie für die Brauchbarkeit der abgerufenen Beiträge für den Nutzer.

2.5. Der Anbieter bietet ausdrücklich weder Investmentberatungen, Investmentempfehlungen, noch sonstige verbindliche Beratung oder Empfehlung an. Die angebotenen Inhalte dienen lediglich Schulungszwecken. Falls Namen von Investmentprodukten oder Ähnlichem genannt werden, so dienen diese lediglich als illustratives Beispiel. In keinem Fall werden Kaufempfehlungen, Verkaufsempfehlungen oder sonstige Handlungsanleitungen abgegeben.

2.6. Der Anbieter wird Störungen und Beeinträchtigungen, die die Nutzung des Dienstes nicht nur unerheblich beeinträchtigen schnellstmöglich beseitigen und ist bemüht, unerhebliche Beeinträchtigungen in angemessener Frist zu beseitigen. Der Anbieter wird sich bemühen, den Dienst stets zugänglich zu halten. Der Nutzer hat jedoch keinen Anspruch auf die ständige oder eine sonstige bestimmte Verfügbarkeit und Störungsfreiheit der Plattform und der Anbieter übernimmt diesbezüglich auch keinerlei Haftungen.


3. Kostenpflichtige Inhalte, Bestellvorgang

3.1. Der Anbieter eröffnet Nutzern die Möglichkeit, sich kostenpflichtig zu unterschiedlichen Arten der Mitgliedschaft der Plattform (jeweils, ein Produkt) anzumelden, um Zugang zu kostenpflichtigen Leistungen der Plattform zu erhalten und dadurch ein Mitglied der Plattform (Mitglied) zu werden.

3.2. Das Mitglied erhält die Inhalte primär in Form von Video-Streamings und Downloads, wobei das abhängig von der Art der Mitgliedschaft ist. Nach Abschluss der Bezahlabwicklung erhält das Mitglied eine E-Mail mit den Nutzungsdaten. Diese Nutzungsdaten sind vertraulich und dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Die Weitergabe der Nutzungsdaten ist ein schwerer Vertragsbruch, der den Anbieter zur sofortigen Auflösung des Vertrags berechtigt, wobei der Anbieter dem Mitglied keinerlei schon vom Mitglied bezahlte Entgelte zurückerstattet.

3.3. Wenn ein Nutzer ein Produkt erwerben möchte, klickt er auf „Bestellung Abschicken“ und wird an den Zahlungsanbieter weitergeleitet. Der Vertrag kommt mit der Zusendung einer Bestätigungsmail durch den Anbieter zustande. Die Bereitstellung erfolgt innerhalb wie außerhalb der Europäischen Union in Online-Form. Die Bereitstellung beginnt am Tag des Vertragsschlusses. Ziffer 2.3 dieser AGB bleibt unberührt.

3.4. Die aktuellen Konditionen für Mitgliedschaften werden auf der Plattform unter investmentpunk.academy/prices bekanntgegeben, wobei sich der Anbieter die jederzeitige Änderung dieser Konditionen vorbehält. Die angegebenen Preise beinhalten die österreichische Umsatzsteuer, sofern das Mitglied in einem EU-Mitgliedsstaat ansässig ist. Hat das Mitglied seinen Sitz oder gewöhnlichen Aufenthalt nicht in der EU, behält sich der Anbieter die separate Verrechnung der Umsatzsteuer zusätzlich zu den angegebenen Preisen an dieses Mitglied vor.

3.5. Schlägt eine Abbuchung fehl (z.B. weil das Konto des Mitglieds nicht gedeckt war), können vom Zahlungsdienstleister Rücklastschriftgebühren erhoben werden. Diese Rücklastschriftgebühr wird seitens des Anbieters an den Nutzer weitergegeben. Darüber hinaus fallen bei nicht fristgerechter Zahlung Mahngebühren des Anbieters in Höhe von EUR 40 an.

3.6. Sämtliche nachfolgend genannten Rechte und Pflichten für Nutzer gelten entsprechend auch für Mitglieder.


4. Laufzeit, Kündigung

4.1. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt für alle Mitgliedschaften, sowohl für monatliche als auch für jährliche Zahlungen, 12 Monate. Nach der Mindestvertragslaufzeit ist die Monatsmitgliedschaft, Basis als auch Premium, monatlich kündbar, spätestens jedoch 10 Tage vor der Verlängerung. ie Mitgliedschaft verlängert sich bei allen Jahresverträgen, mit jährlicher Zahlung, automatisch um 12 Monate, falls nicht eine Partei den Vertrag spätestens 10 Tage vor der automatischen Verlängerung schriftlich kündigt. Für die Kündigung durch ein Mitglied genügt eine E-Mail an support@investmentpunk.academy

4.2. Das Recht der Parteien, das Vertragsverhältnis durch außerordentliche Kündigung aus wichtigem Grund zu beenden, bleibt durch Ziffer 4.1 unberührt. Ein wichtiger Grund liegt vor, wenn eine Partei wesentliche Vertragspflichten verletzt. Ein solch wichtiger Grund liegt für den Anbieter insbesondere dann vor, 6.2.1. wenn der Nutzer seine Verpflichtungen unter Ziffern 6, 7 oder 9 wesentlich verletzt;

4.2.1. wenn die Kreditkarte oder das Konto des Mitglieds nicht belastet werden kann oder der Nutzer aus anderen Gründen mit seinen gemäß Ziffern 3.3 und 3.5 geschuldeten Entgelten in Verzug gerät; oder

4.2.2. wenn der Nutzer falsche, ungenaue oder unvollständige Angaben zu seiner Person macht, oder der Anbieter Grund zur Annahme hat, dass solche falschen oder unvollständigen Angaben gemacht worden sind, und der Nutzer dies auch nach angemessener Fristsetzung durch den Anbieter nicht übermittelt.

4.3. Gerät das Mitglied mit mindestens 2 Monatsbeiträgen in Verzug, berechtigt dies zur sofortigen Kündigung des Vertrages durch den Anbieter und zur Fälligstellung aller noch zu entrichtenden Entgelte. Sollte innerhalb dieser zwei Monate eine Lastschrift nicht ausgeführt werden können, wird der Anbieter mindestens zwei weitere Versuche zum Einzug des Beitrages unternehmen. Das Mitglied trägt die Bankgebühren der Rückbelastung, der erneuten Abbuchungsversuche sowie der Auslagen des Anbieters.

4.4. Das Mitglied hat für den Fall der Vertragsübernahme das Recht, den Vertrag mit Wirkung zum Zeitpunkt der Vertragsübernahme zu kündigen.

4.5. Seminare, Coachings, Events und sonstige Präsenzveranstaltungen
Für Seminare, Einzelcoachings, kostenpflichtige Events sowie sonstige Präsenzveranstaltungen der Investmentpunk Academy GmbH gelten besondere Vertragsrücktritts- und Vertragsstornobedingungen. Tritt ein Kunde nicht innerhalb der gesetzlichen 14-tägigen Rücktrittsfrist vom Vertrag zurück oder wird das Zustandekommen des Vertrages einseitig durch den Kunden vereitelt, so gilt eine Stornogebühr i.H.v. 50 Prozent des Rechnungsbetrages als vereinbart.


5. Zugangsdaten / Browser-Unterstützung

5.1. Um Zugang zu den registrierungspflichtigen Inhalten und Angeboten zu erhalten, muss sich der Nutzer über die Eingabe der abgefragten Daten in der Eingabemaske registrieren. Danach muss der Nutzer einen Benutzernamen (E-Mail-Adresse) und ein Passwort bestimmen und eingeben, welche er selbst auswählen kann. Die Berechtigung gilt nur für den Nutzer persönlich, sie ist nicht übertragbar. Der Nutzer ist für die Geheimhaltung des Benutzernamens und des Kennwortes selbst verantwortlich. Jede Weitergabe von Benutzerdaten durch das Mitglied ist ein schwerer Vertragsbruch des Mitglieds, der den Anbieter zur sofortigen Auflösung des Vertrags berechtigt, wobei der Anbieter dem Mitglied keinerlei schon vom Mitglied bezahlte Entgelte zurückerstattet.

 

5.2. Um eine komfortable Bedienbarkeit und eine möglichst hohe Datensicherheit zu erreichen, werden für die Nutzung der Programm-Inhalte jeweils nur die drei letzten Programmversionen der gängigen Internet-Browser unterstützt. Nutzern mit älteren Browser wird – auch im Interesse der eigenen Datensicherheit – empfohlen, ein Update auf eine aktuelle Browserversion durchzuführen.


6. Pflichten des Nutzers und Leistungsstörungen

6.1. Nutzer dürfen die Plattform nur für private Zwecke, keinesfalls aber gewerblich (siehe Ziffern 7.2f) nutzen. Der Nutzer verpflichtet sich insbesondere, die Zugriffsmöglichkeiten auf den Service weder rechtsmissbräuchlich noch sonst im Widerspruch zu anwendbaren Rechtsvorschriften oder Bestimmungen der AGB zu nutzen, zum Schutz der Daten den anerkannten Grundsätzen der Datensicherheit Rechnung tragen, die Verpflichtungen der Datenschutzvereinbarung zu beachten und gegebenenfalls an den Anbieter beziehungsweise die Kunden ausgehende E-Mails und Abfragen mit größtmöglicher Sorgfalt auf Computer-Viren zu überprüfen. 

6.2. Der Anbieter behält sich vor, bei Verdacht einer missbräuchlichen Nutzung oder wesentlicher Vertragsverletzungen diesen Vorgängen nachzugehen, entsprechende Vorkehrungen zu treffen und bei einem begründeten Verdacht gegebenenfalls den Zugang des Mitglieds zu den Inhalten – mindestens bis zu einer Verdachtsausräumung seitens des Mitglieds – nach Maßgabe der Ziffer 11 zu sperren und/oder gegebenenfalls bei wesentlichen Verstößen auch das Vertragsverhältnis gemäß Ziffer 4 zu kündigen und den Zugang gemäß Ziffer 12 zu löschen. Soweit der Nutzer den Verdacht ausräumt, wird die Sperrung gemäß Ziffer 11 aufgehoben.

6.3. Der Nutzer haftet dem Anbieter für jegliche Schäden, den der Nutzer dem Anbieter aus Pflichtverletzungen gemäß Ziffern 6.1 und 6.2 herbeigeführt hat. 


7. Nutzungsumfang und geistiges Eigentum

7.1 Sämtliche Inhalte der Plattform, einschließlich und ohne Beschränkung auf Beiträge, Dokumente, Artikel und Fotos und der diesen zugrunde liegenden Software, einschließlich und ohne Einschränkung auf den Quell- und Objekt Code, stehen im alleinigen geistigen Eigentum des Anbieters und unterstehen dem Urheberrechtsschutz.

7.2. Der Nutzer ist berechtigt, den jeweils zur Verfügung gestellten Beitrag zu privaten Zwecken zu nutzen und in den Arbeitsspeicher seines Rechners zu laden. Das Herunterladen sowie die vorübergehende Speicherung von Dokumenten zu privaten Zwecken sind zulässig. Der Nutzer ist zum Ausdruck von Webseiten oder Dokumenten nur zu privaten und eigenen Informationszwecken berechtigt. Die Dokumente dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden. Das Speichern bzw. Archivieren der online bereitgestellten Videos ist untersagt.

7.3. Für alle weiteren Nutzungen unter anderem, aber nicht beschränkt auf die Nutzung oder Vervielfältigung zu gewerblichen Zwecken, für die Überlassung an oder Verarbeitung durch Dritte für eigene oder fremde Zwecke oder zur öffentlichen Wiedergabe sowie für die Übersetzung, Bearbeitung, das Arrangement oder andere Umarbeitungen bedarf es der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters, wobei sich der Anbieter ausdrücklich vorbehält, diese Zustimmung im eigenen Ermessen auch ohne Angabe von Gründen zu verweigern. Erweiterte Nutzungsmöglichkeiten können im Einzelfall über den Anbieter erworben werden, wobei sich der Anbieter im eigenen Ermessen vorbehält, keine erweiterten Nutzungsmöglichkeiten einzuräumen. 

7.4. Der Nutzer darf die Urheberrechtsvermerke, Markenzeichen und andere Rechtsvorbehalte in den heruntergeladenen Dokumenten nicht entfernen. Er ist verpflichtet, die Anerkennung der Urheberschaft sicherzustellen. 

7.5. Bei Zuwiderhandlung der in Ziffern 7.1 bis 7.4 genannten Verpflichtungen haftet der Nutzer gegenüber dem Anbieter für den entstandenen Schaden.


8. Haftung und Gewährleistung 

8.1. Sämtliche Ansprüche des Nutzers auf Schadenersatz für leichte Fahrlässigkeit des Anbieters und seiner Erfüllungsgehilfen (einschließlich Vertreter) sind ausgeschlossen.

 8.2. Die Haftungssumme des Anbieters ist jedenfalls auf die von dem jeweiligen Nutzer bezahlten Entgelte beschränkt. 

8.3. Die Einschränkungen der Ziffern 8.1 und 8.2 gelten auch zugunsten der Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden. 

8.4. Auf den Transport der Daten über das Internet hat der Anbieter keinen Einfluss. Der Anbieter übernimmt daher auch keine Gewährleistung für den Fall, dass interaktive Vorgänge den Nutzer nicht richtig erreichen und dass der Einwahlvorgang über das Internet zu jeder Zeit gewährleistet ist. Darüber hinaus leistet der Anbieter keine Gewähr dafür, dass der Datenaustausch mit einer bestimmten Übertragungsgeschwindigkeit erfolgt. Der Anbieter haftet weiters nicht für Störungen, die aus Mängeln oder Unterbrechung des Rechners des Nutzers oder der Kommunikationswege vom Nutzer zum Server oder aus missbräuchlicher Verwendung von Benutzername und Kennwort entstehen. Der Anbieter trägt nicht die Gefahr des Datenverlustes auf dem Übertragungswege außerhalb seines Herrschaftsbereichs. Gefahrübergang ist mit Bereitstellung der Daten beziehungsweise des Beitrages zum Abruf auf dem Server. Der Anbieter übernimmt außerhalb seines Herrschaftsbereichs auch keine Haftung für die Datensicherheit. 

8.5. Der Nutzer haftet für alle Folgen und Nachteile, die dem Anbieter durch die missbräuchliche oder rechtswidrige Verwendung des Dienstes oder dadurch entstehen, dass der Nutzer seinen sonstigen Vertragspflichten (unter anderem aber nicht ausschließlich die Verpflichtung zur Geheimhaltung des Passwortes) nicht nachkommt. Der Nutzer stellt den Anbieter von jeglichen Ansprüchen oder Forderungen Dritter auf erstes Anfordern frei, die diese wegen Verletzung von Rechten durch den Nutzer beziehungsweise auf Grund der vom Nutzer erstellten Inhalte geltend machen, einschließlich angemessener Rechtsverfolgungs- und Anwaltskosten. Ferner verpflichtet sich der Nutzer, den Anbieter bei der Abwehr solcher Ansprüche zu unterstützen.


9. Community

9.1. Alle Inhalte (Informationen, Fotos, Texte, Grafiken, Fragen, kreative Vorschläge, Nachrichten, Kommentare, Feedbacks, Ideen, Notizen, Zeichnungen, Artikel und sonstiges Material), die von Nutzern auf die Internet-Seite (zB. Forum, Chat, etc.) übertragen werden (Postings), liegen in der alleinigen Verantwortung des Nutzers, die das Posting erstellt hat. 

9.2. Der Anbieter übernimmt keine Gewährleistung für die Wahrheit, den Inhalt oder die Qualität jeglicher Postings. 

9.3. Indem der Anbieter die Übertragung von Postings innerhalb der Community ermöglicht, handelt er ausschließlich als passive Vermittlungsstelle und übernimmt ausdrücklich keine Verpflichtung oder Haftung hinsichtlich der Postings oder sonstiger Vorgänge in der Community. 

9.4. Der Anbieter behält sich aber das Recht vor, ohne vorherige Ankündigung Postings zu entfernen und einzelne Nutzer von der Nutzung der Community auszuschließen; ein Anspruch eines Nutzers, Postings zu entfernen, die er seinem persönlichen Befinden nach als anstößig oder beleidigend erachtet, besteht nicht.

9.5. Das Recht des Nutzers, die Community zu nutzen und Postings zu erstellen, setzt voraus, dass der Nutzer folgende Verhaltensweisen beachtet (Community-Richtlinien):

Es sind ausschließlich wahre und nicht irreführende Angaben in seinem Profil und in seiner Kommunikation mit anderen Nutzern zugelassen, er stellt sicher, dass die öffentliche Wiedergabe der von ihm übermittelten Bilder und Fotos innerhalb der Community erlaubt ist. er stellt außerdem sicher, bei der Nutzung der Inhalte und Dienste der Community die anwendbaren Gesetze sowie alle Rechte Dritter zu beachten. Es ist dem Nutzer insbesondere untersagt, beleidigende, herabwürdigende oder verleumderische Inhalte zu verwenden und Aussagen zu tätigen, unabhängig davon, ob diese Inhalte andere Nutzer, andere Personen oder Unternehmen betreffen, pornografische, gewaltverherrlichende oder gegen Jugendschutzgesetze verstoßende Inhalte zu verwenden oder pornografische, gewaltverherrlichende oder gegen Jugendschutzgesetze verstoßende Produkte zu bewerben, anzubieten oder zu vertreiben, andere Nutzer unzumutbar (insbesondere durch Spam) zu belästigen, gesetzlich (z. B. durch das Urheber-, Marken-, Patent-, Geschmacksmuster- oder Gebrauchsmusterrecht) geschützte Inhalte zu verwenden, ohne dazu berechtigt zu sein. folgende belästigenden Handlungen sind zu unterlassen, auch wenn diese konkret keine Gesetze verletzen sollten z.B. die Versendung von Kettenbriefen, Durchführung, Bewerbung und Förderung von Strukturvertriebsmaßnahmen, gewerbliche Aktivitäten oder anzügliche oder sexuell geprägte Kommunikation (explizit oder implizit).

9.6. Sollte der Nutzer die Community-Richtlinien nicht befolgen, ist der Anbieter berechtigt, nach seinem freien Ermessen die Teilnahme des Nutzers an der Community zu beenden oder dessen Zugang vorübergehend zu sperren. 

9.7. Alle Postings im Rahmen der Community sind öffentlicher und ausdrücklich nicht privater Natur. Der Anbieter behält sich das Recht vor, die Community zu moderieren, um die Befolgung der Community-Richtlinien zu überprüfen.


10. Datenschutz

Der Nutzer stimmt zu, dass seine persönlichen Daten, nämlich Name, Geburtsdatum, Adresse, E-Mail Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, [Firma und Zahlungsdaten (Bankkonto, Kreditkarte)] zum Zweck der Abwicklung des Vertragsverhältnisses, nämlich insbesondere der Inanspruchnahme und Abrechnung von Services der Plattform, der Zusendung von E-Mails mit Hinweisen auf neue Inhalte oder Veranstaltungen und der Ausstellung von Rechnungen bei der Investmentpunk Academy GmbH erhoben, elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit bei der Investmentpunk Academy per E-Mail an [support@investmentpunk.academy] oder per Brief an die Investmentpunk Academy GmbH, Singerstraße 2/13, 1010 Wien widerrufen werden. Der Nutzer hat außerdem die Möglichkeit, die von ihm gespeicherten Profildaten über den Link „Profil“ abzurufen und diese zu ändern bzw. zu löschen. Sobald der Widerruf erfolgt, kann der Nutzer somit im Login-Bereich keine Telemedien der Investmentpunk Academy GmbH mehr in Anspruch nehmen. Der Nutzer nimmt weiters zur Kenntnis, dass der Anbieter seinen Name, Geburtsdatum, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, [Firma und Zahlungsdaten (Bankkonto, Kreditkarte)] im Zuge der Abwicklung dieses Vertrages auch seinen Gesellschaftern, Rechtsvertretern, Steuerberatern [ETWAIGE ANDERE EMPFÄNGER] für die Abwicklung dieses Vertrages weiterleitet und offenlegt, da sämtliche dieser Daten für die Erfüllung des Vertrages durch den Anbieter notwendig sind.


11. Cookies

11.1. Der Anbieter verwendet zum Zweck der stetigen Verbesserungen seiner Website und Services Cookies jeder Art, einschließlich aber ohne Einschränkung auf Content-Sharing- Cookies, Sitzungs-Cookies, Third-Party Cookies (z.B. Google Analytics), Flash-Cookies, Pixel-Tags (auch transparente GIF-Datei oder Web-Beacon genannt), Webspeicherplatz (auch HTML5-Speicher genannt) und weitere ähnliche Technologien (zusammen Cookies). Der Nutzer stimmt der Verwendung von Cookies ausdrücklich zu.


12. Sperrung

Der Anbieter hat das Recht, ein Mitglied aus wichtigem Grund vom Zugang zu den registrierungspflichtigen Inhalten auszuschließen. Das Recht ist für den Anbieter insbesondere dann gegeben, wenn das Mitglied trotz Mahnung fortgesetzt gegen wesentliche Bestimmungen dieser AGB verstößt, das Mitglied ein gegen Dritte gerichtetes Fehlverhalten begeht, indem er das Angebot des Anbieters beziehungsweise die Zahlungssysteme zu rechtswidrigen oder für Dritte belästigenden Zwecken einsetzt. Diesfalls behält sich der Anbieter auch Schadenersatzansprüche gegenüber dem Mitglied vor.


13. Löschung 

Der Anbieter ist berechtigt, den Zugang und sämtliche zugehörige Daten des Kunden nach einem Zeitraum von 6 Monaten der Inaktivität (kein Login über Webbrowser) nach Rückfrage mit einer Frist von 4 Wochen zu löschen. Der Benutzername des Mitglieds wird daraufhin für andere Mitglieder wieder freigegeben. 


14. Sonstiges

14.1. Für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit einem Vertragsverhältnis, das diesen AGB unterliegt, gilt ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts und unter Ausschluss solcher Normen, die zur Anwendung eines anderen als österreichischen Rechts führen.

14.2. Ausschließlicher Erfüllungsort ist Wien, Österreich. Als zuständige Gerichte werden die für Wien, Innere Stadt zuständigen Gerichte vereinbart.

14.3. Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Die Parteien verpflichten sich, anstelle der unwirksamen Bestimmung(en) eine dieser Bestimmung möglichst nahekommende wirksame Regelung zu vereinbaren. 

14.4. Der Anbieter ist berechtigt, die vorliegenden AGB jederzeit zu ändern, z.B. um neue oder geänderte Dienste in den AGB zu berücksichtigen. Der Anbieter wird den Nutzer rechtzeitig über die Änderung unterrichten. Die Änderung gilt als vom Nutzer genehmigt, wenn er nicht innerhalb eines Monats nach Zugang der Änderungsankündigung der Änderung widerspricht oder den Vertrag kündigt. Der Anbieter ist im Falle des Widerspruchs des Nutzers zur fristgerechten Kündigung berechtigt. Der Anbieter wird in der Unterrichtung über die Änderungen auf die Möglichkeiten des Widerspruchs und der Kündigung, die Frist und die Rechtsfolgen, insbesondere hinsichtlich eines unterbliebenen Widerspruchs, besonders hinweisen. Mit der Änderungsankündigung geht dem Nutzer die ordentliche Kündigung seitens des Anbieters zu, die unter der aufschiebenden Bedingung steht, dass der Nutzer der Änderung widerspricht. 

14.5. Der Anbieter ist im Rahmen der Änderung der AGB berechtigt, im Falle der Unwirksamkeit einer Bedingung diese mit Wirkung für bestehende Verträge zu ergänzen oder zu ersetzen; bei Änderung einer gesetzlichen Vorschrift oder höchstrichterlichen Rechtsprechung, wenn durch diese Änderung eine oder mehrere Bedingungen des Vertragsverhältnisses betroffen werden, die betroffenen Bedingungen so anzupassen, wie es dem Zweck der geänderten Rechtslage entspricht, sofern der Nutzer durch die neue beziehungsweise geänderte Bedingungen nicht schlechter steht, als nach der ursprünglichen Bedingung.

 

Cookies Policy

Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die über Ihren Webbrowser auf Ihren Computer, Smartphone oder Tablet übertragen wird. Cookies können temporäre (oder “Sitzungs-“) Cookies sein, die nur beim Besuch einer Website verwendet werden und beim Schließen Ihres Browsers gelöscht werden, oder permanente Cookies, die nach dem Verlassen einer Website auf Ihrem Gerät verbleiben, bis Sie sie löschen sie manuell oder Ihr Browser löscht sie nach einer gewissen Zeit.

Destillierte Cookies – Verwenden Sie sowohl Sitzungs- als auch permanente Cookies, damit wir Ihre Website bei Ihrem Besuch besser nutzen können. So können Sie sich beispielsweise in Ihrem Konto anmelden, Produkte aus unserem Geschäft schnell und einfach kaufen oder Kommentare abgeben unser Blog.

Third-Party-Cookies – Darüber hinaus erlauben wir auch bestimmten Dritten (wie Google und anderen Plattformen), analytische und temporäre Tracking-Cookies auf unserer Website zu verwenden, um zusammengefasste Informationen über die am häufigsten besuchten Bereiche unserer Website zu sammeln und unsere eigenen zu verfolgen Werbung. Diese Informationen werden verwendet, um den Inhalt unserer Website zu verbessern, Ihre Nutzung der Website zu erleichtern und uns zu helfen, uns über den Erfolg unserer eigenen Werbung an anderer Stelle im Internet zu informieren. Wir betrachten diese Cookies als minimal vertraulich.

Eine vollständige Liste der auf unserer Website verwendeten Cookies finden Sie unten.

Die meisten Webbrowser-Einstellungen sind so eingestellt, dass Sie sowohl eigene Cookies als auch Cookies von Drittanbietern akzeptieren. Sie können diese Einstellungen jedoch anpassen, um zu verwalten, welche Cookies Sie akzeptieren oder ablehnen. Sie können diese Einstellungen auch verwenden, um alle derzeit auf Ihrem Computer gespeicherten Cookies manuell zu löschen. Dies wird jedoch wahrscheinlich die Funktionalität unserer Websites und eines Großteils der Websites der Welt einschränken, da Cookies ein Standardbestandteil der meisten modernen Websites sind. Wir empfehlen Ihnen, für die höchste Funktionalität unserer Website sowohl eigene Cookies als auch Cookies von Drittanbietern zu akzeptieren. Wenn Sie jedoch unsere eigenen Cookies ablehnen möchten, können Sie Ihren Browser dafür konfigurieren.

Service Cookie Name Description Privacy policy & opt out options
Google Analytics
_utma

_utmb

_utmc

_utmz

Diese Cookies werden verwendet, um Informationen darüber zu sammeln, wie Besucher unsere Website nutzen. Wir verwenden die Informationen, um Berichte über den allgemeinen Benutzerverkehr, Conversion-Statistiken und zur Verbesserung der Website zu erstellen. Die Cookies sammeln Informationen anonym.
Intercom
Diese Cookies werden verwendet, um Informationen darüber zu sammeln, wie Besucher unsere Website nutzen. Wir verwenden diese Informationen, um interne Nutzungskonvertierungen und Nutzungsstatistiken für Website-Funktionen zu erstellen. Außerdem dient er zur wiedererkennung im Support Chat von Intercom.
Facebook
act

locale

lu

datr

csm

Diese Cookies ermöglichen es Benutzern, Seiten und Beiträge auf unserer Website zu "Gefällt mir" zu bringen, und wir zeigen die Gesamtzahl dieser Seiten an.
Twitter
k

guest_id

auth_token_session

secure_session

twll

Diese Cookies ermöglichen es Benutzern, Seiten und Beiträge auf unserer Website zu twittern und uns die Gesamtzahl davon anzuzeigen.
Google Website Optimizer
__utmx

__utmxx
Wir testen regelmäßig neue Designs oder Site-Features auf unserer Website. Wir tun dies, indem wir verschiedenen Personen leicht unterschiedliche Versionen unserer Website zeigen und anonym beobachten, wie unsere Website-Besucher auf diese verschiedenen Versionen reagieren. Letztendlich hilft uns das, Ihnen eine bessere Website anzubieten. Wir verwenden das Google Website-Optimierungstool für diesen Zweck
Adroll
__ar_v4
Wir verwenden AdRoll, um interessenbezogene Werbung bereitzustellen, um unsere Anzeigen auf anderen Websites zu zeigen. Die Technologie hierfür wird durch Cookies ermöglicht und als solche können wir einen sogenannten "Remarketing-Cookie" platzieren. während Ihres Besuchs. Der gesamte Prozess ist vollständig anonymisiert.

Gerald Hörhan, MSc

INVESTMENT PUNK

Gerald Hörhan ist Gründer und CEO der Investmentpunk Academy und Experte im Bereich Immobilien, Unternehmensbeteiligungen und Digitale Ökonomie.

“Bereits mit 13 Jahren wusste ich, dass das Durchschnittsleben der Mittelschicht – Arschkriechen, Sachbearbeiter Job, Eigenheim auf Pump, Konsumschulden, keine Kohle und keine Freiheit – nicht das ist, was ich will. Und ich erkannte rasch, dass nachhaltiger Erfolg harte Arbeit und Disziplin voraussetzt. Diese Eigenschaften waren auch der Grundstein für den Aufbau meiner Unternehmensgruppe im Bereich Investment Banking und Immobilien.

Neben meiner Tätigkeit als Unternehmer und Investmentbanker ist mir die wirtschaftliche Bildung, insbesondere von jungen Menschen, ein großes Anliegen. An keiner Schule, an (fast) keiner Universität, lernt man den richtigen Umgang mit Geld, wie unser Geld und Wirtschaftssystem funktioniert oder wie man Geld richtig investiert. Konsumschulden sind wie Drogen, zunächst sind sie cool, und dann kommt man nicht mehr davon weg. Jeder Jugendliche, der keine Konsumschulden macht und sich stattdessen Ziele für sein Leben setzt, ist ein Gewinn. Es freut mich, wenn ich durch meine Bücher, Medienauftritte, Seminare und Vorträge Menschen dabei helfen kann, ihre Finanzen gut zu regeln und ein Leben in Freiheit zu führen, statt im Hamsterrad der Konsumschulden.”

Lebenslauf

  • Geboren am 28.10.1975 in Wien
  • Gymnasium in Mödling, Silbermedaille bei der internationalen Mathematikolympiade in Istanbul 1993
  • Mathematikolympiade in Istanbul 1993
  • Studium der angewandten Mathematik und Wirtschaft an der Harvard University, Class of 1998, Abschluss Magna Cum Laude
  • Lektor für Statistik an der Harvard University
  • Investmentbanker bei JP Morgan in New York und Mc Kinsey in Frankfurt
  • Seit 2003 Unternehmer im Bereich Investment Banking, Corporate Finance und Immobilien
  • Geschäftsführender Gesellschafter der Danube Advisory Gmbh, einem führenden Corporate Finance Unternehmen für Real Estate Transaktionen
  • Erfolgreicher Immobilieninvestor in Deutschland
  • Aufsichtsrat bzw. Beirat mehrerer mittelständischer Unternehmen in Österreich und Deutschland
  • Lektor an der Wirtschaftsuniversität Wien sowie Gastlektor bei der Studienstiftung des Deutschen Volkes und der Universität Witten / Herdecke
  • Autor mehrerer Bestsellerbücher („Investment Punk“, „Gegengift“, „Null Bock Komplott“, „Der Stille Raub“). Spiegel und Managermagazin Bestseller, Verleihung des Goldenen Buches des österreichischen Buchhandels

Links

Bücher

Dr. Keyvan Rastegar

Rechtsanwalt und Experte im Bereich Gesellschaftsrecht, M&A, Finance und Private Equity

Keyvan Rastegar berät umfassend in rechtlichen und strategischen Fragen, insbesondere zu Gesellschaftsrecht/M&A, Finance und Private Equity. Er hat langjährige Deal-Erfahrung bei M&A Transaktionen und Finanzierungen. Mandanten profitieren von seiner internationalen Erfahrung, seinem praktischen Zugang und seinem umfassenden technischen Verständnis.

Keyvan Rastegar betreut österreichische Unternehmen beim strategischen Wachstum, zu seinen Klienten zählt eine Vielzahl dynamischer Unternehmer, Unternehmerfamilien und Gesellschaften. Er ist in den Bereichen Private Equity und Venture Capital in Wien und New York sowie als Business Angel aktiv. Vor seiner Kanzleigründung war er als Rechtsanwalt im Bereich Banking und Finance am New Yorker Standort von Allen & Overy tätig und half bei der Etablierung des U.S.-German Desk mit Ausrichtung auf Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. In Zusammenarbeit mit multinationalen Banken begleitete er dort eine Vielzahl grenzübergreifender Transaktionen.

Ausbildung

  • Universität Wien, Dr. iur. (2008)
  • Harvard Law School, LL.M. (2005)
  • Universität Wien, Mag. iur. (2003)

Links

Mag. Gerhard Massenbauer

Währungsexperte und Analyst von Devisen- und Kapitalmarkttrends

Gerhard Massenbauer ist Österreichs erfolgreichster Währungsexperte mit 15 Jahren Erfahrung in der Beobachtung und Analyse von Devisen- und Kapitalmarkttrends. Seine Prognosen weisen eine Trefferquote von über 90% auf (100% im Jahr 2014), auch in den Finanzkrisen der letzten Jahre war er erfolgreich. Damit ist Gerhard Massenbauer im deutschsprachigen Raum einer der wenigen Devisentrendexperten, der auf nachweisliche Erfolge zurückgreifen kann.

Er ist Herausgeber der monatlich erscheinenden Publikationen Der Massenbauer-Brief und Currency Reports, die an die jeweiligen Kundenanforderungen adaptiert werden. Ebenso ist er Vortragender seiner eigenen Veranstaltungsreihe CENSEO talk unter Beteiligung namhafter Persönlichkeiten auf der jährlich im Oktober stattfindenden GEWINN-Messe in Wien und an der ZfU International Business School – Zentrum für Unternehmungsführung AG, Thalwil, Schweiz.

Links

Bücher

Dr. Andreas R. Boué

Andreas Boué ist Experte für Private Equity.

Andreas Boué ist als erfolgreicher Deal Maker für Venture Capital/Private Equity-Firmen vor allem im Bereich der Klein- und Mid Cap-Transaktionen in Europa anerkannt. Er verfügt über umfangreiche Erfahrung in Verhandlung, Finanzproduktentwicklung, Due Diligence, Bewertung, Forschung und Verwaltung von Beziehungen mit Unternehmern. Andreas Boué hat zudem umfangreiche Erfahrung im Bereich Internet & Technologie und ist Mitglied zahlreicher Beiräte.

Ausbildung

  • 1990 Dissertation und Doctor iuris Universität Wien
  • 1988 Magister iuris Universität Wien

Links

Bücher

DI Christian Halper

Experte im Bereich Kryptowährungen

Christian Halper – Kritischer, intuitiver und freier Investor, Visionär, charismatischer Querdenker, Gastronom, Astrologe, Philantrop, Pionier mit positiver Resonanz für sinnvolle Innovationen mit Potential, im Einklang mit der persönlichen und globalen spirituellen Entwicklung.

“Ich beschäftige mich gerne mit jenen Themen, die ich als besonders wertvoll und richtungsweisend für die Entwicklung der Menschheit erachte, z.B. wohlschmeckende, vegetarische und vegane Ernährung, innere Weisheit (praktisch angewandte Intuition ergänzend zu den Möglichkeiten der rationalen Betrachtung), TimeWaver (Informationsfeld Technologie für Medizin, Business), Entwicklung des Bewusstseins, Astrologie, spirituelle Musik und Bitcoin Cash. Wobei ich Bitcoin Cash, so unwahrscheinlich das im Jahr 2017 für die meisten vermutlich noch klingt, als die wahrscheinlichste Zukunft unseres globalen Geldsystems ansehe. Die Bitcoin Cash Blockchain erachte ich als die wichtigste Erfindung seit der Erfindung des Internet im Jahr 1989, weil sie das Internet um viele bisher noch fehlende Möglichkeiten sinnvoll ergänzt.”

Lebenslauf

  • Geboren am 26.2.1969 in Wien
  • 1988 – 1994: Studium der Elektrotechnik/Zweig Nachrichtentechnik
  • 1996: Gründung des später milliardenschweren Hedgefond Superfund gemeinsam mit Christian Baha
  • 2008: Erwerb des Bio-Vitalhotels Weissenseerhof ****s
  • 2010: Ausstieg aus Superfund und Verkauf der Anteile an Christian Baha
  • 2011: Eröffnung des vegetarischen Genußtempels „Tian – Experience Taste“ (1 Michelin Stern, 3 Hauben) in Wien – weltweit eines von 4 vegetarischen Restaurants mit 1 Michelin Stern
  • 2013: Leaders of the Year Award „Entrepreneur of the Year“
  • 2015: „Bester Gastro-Unternehmer“ – verliehen durch Falstaff Restaurant Guide
  • Eröffnung weiterer Tian Bistros in Wien und des Tian München
  • Nationale und internationale Vortragstätigkeit zu den Themen Bitcoin, Astrologie, vegetarische Ernährung und innere Weisheit

Links

Christos Kapodistrias

Experte im Bereich Online Marketing & IT

Christos Kapodistrias ist Co-Founder und CTO der Investment Punk Academy. Er ist Experte im Bereich IT und Online Marketing.

Links

Dr. Oliver Vins

Gründer von vaamo und Vorstand für Produktentwicklung und Marketing

Berufliche Laufbahn

  • Seit 2014: Startupbootcamp FinTech - Mentor
  • Seit 2013: vaamo Finanz AG - Co-Founder und Co-CEO
  • 2004 - 2013: Mc Kinsey & Company - Associate Principal

Ausbildung

  • 2002 - 2004: Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main - Diplom-Kfm.
  • 2001 - 2002: Clark University - Master of Business Administration
  • 1999 - 2001: University of Trier - Vordiplom, Business Administration

Links

Dr. Peter Kayatz

Experte im Bereich Life Science

Peter Kayatz ist Gründer von Waterbergh Management. Er hat langjährige Erfahrung im Bereich der pharmazeutischen Arzneimittelentwicklung, M&A und Unternehmensfinanzierung.

Berufserfahrung

  • Seit 2008: Waterbergh Management - Gründer und Eigentümer
  • 2004 - 2008: AlcaSynn Pharmaceuticals - Managing Director
  • 2002 - 2004: CAST - Center of Academic Spin-offs Tyrol - Portfolio Manager
  • 2000 - 2002: IVP - Innovations & Venture Partners - Head of Life Science

Ausbildung

  • Universität zu Köln: Dr. rer. medic., Ophthalmology, magna cum laude (2000)
  • RWTH Aachen: Dr. rer. nat., Cell Biology, summa cum laude (1999)
  • Deutsches Diabets-Zentrum: Dipl. Biol., Protein Chemistry, summa cum laude (1994)
  • Universität zu Köln: Dipl. Biol., University Degree in Biology, summa cum laude

Links

Daniel Vogler

Rechtsanwalt und Experte für Intellectual Property

Daniel ist seit 6 Jahren Vollzeit-Unternehmer und hat sich an verschiedensten Geschäftsmodellen versucht, bevor er sich schließlich auf eCommerce konzentrierte – von der Authority-Website mit 60.000 Unique Lesern/Monat über Social Media Beratung und der Gründung einer B2B Lead Generation Agentur.

„Wie bei jedem Unternehmer waren nicht alle meine Projekte und Firmengründungen erfolgreich, aber ich habe jedes Mal unglaublich viel dazu gelernt und mir geschworen, einen Fehler niemals zu wiederholen. Von allen Geschäftsmodellen, die ich lernen und aufbauen durfte, ist für mich das Amazon-Modell die schnellste und direkteste Art, ein profitables Unternehmen zu starten und hoch zu skalieren. Ich habe mich entschieden, mein Wissen weiter zu geben. Denn ich liebe es, mit Menschen zusammen zu arbeiten, die eigenverantwortlich ihr Leben gestalten wollen. Und ich bin überzeugt, dass jeder mit etwas Eifer und Durchhaltevermögen via Amazon finanzielle Freiheit erleben kann.”

Links

Maurice Glißmann

Unternehmer und Experte im Bereich Amazon FBA

Maurice Glißmann ist seit Jahren Unternehmer. Er ist begeistert davon, ein selbstbestimmtes Leben zu führen – Selbstverwirklichung und finanzielle Freiheit treiben ihn an. Gleichzeitig will er anderen Menschen dabei helfen, dieses Ziel ebenso zu erreichen. “Die heutige Technologie erlaubt es uns, so frei und selbstbestimmt wie noch nie zu sein. Diese Selbstbestimmtheit auch anderen zu ermöglichen, ist mir wichtig.“ 

Als Verkäufer auf Amazon hat man die Möglichkeit vom rasanten Wachstum zu profitieren und sich dabei gleichzeitig um seine eigene finanzielle Freiheit zu kümmern. Ganz gleich, ob zunächst im Nebenerwerb oder als Vollzeit-Quereinsteiger, mit dem richtigen Wissen ist beides möglich.

Links

Bücher

DI Nikolaos Nicoltsios

Rechtsanwalt und Experte für Intellectual Property

Nikolaos Nicoltsios ist Business Development Manager bei wikifolio Financial Technologies AG und kann auf ein breites Wissen im Finanzmarktbereich zurückgreifen: Entwicklung von automatisierten Handelssystemen, Risiko- und Portfoliomanagement bei Banken und Vermögensverwaltungen sowie als Trainer für Technische Analyse an der Börseakademie.

Ausbildung

  • Technische Universität Wien: Master of Business Engineering, Industrial Engineering-Management (2007)

Links

Dr. Egon Engin-Deniz

Rechtsanwalt und Experte für Intellectual Property

Egon Engin-Deniz ist Partner der CMS Rechtsanwälte GmbH. Er leitet die Abteilung “Gewerblicher Rechtsschutz und Medien” von CMS in Wien und war mehrere Jahre Practice Head IP der Pan-European CMS IP Group. Er verfügt über hohe Expertise im streitigen und außerstreitigen Markenrecht, bei Domain- und Patentrecht, Urheberrecht einschließlich Zugangskontrollrecht sowie Vertriebs- und Lauterkeitsrecht. Sein Team ist spezialisiert auf die Verfolgung von Produktpiraterie und die Prüfung von Parallelimporten. 

Egon Engin-Deniz ist anerkannter Experte in der Abwicklung länderübergreifender Streitverfahren und auf dem Gebiet der Lizenzierung. Gemeinsam mit seinem Team vertritt er namhafte internationale und österreichische Unternehmen verschiedener Industriesektoren mit den Schwerpunkten Pharma- und Medizinprodukteindustrie, Agroscience, Biotechnologie, Medienunternehmen sowie IT- und Konsumgüterindustrie.

Ausbildung

  • 1990 Dissertation und Doctor iuris Universität Wien
  • 1988 Magister iuris Universität Wien

Mitgliedschaften

  • International Trademark Association (INTA)
  • European Communities Trade Mark Association (ECTA)
  • MARQUES Cyberspace Team (the European Brand Owners Association)

Veröffentlichungen

  • Mitautor in Kodek, Wirtschaftsstrafrecht, 2016, Manz-Verlag
  • Mitautor in Hasselblatt, Community Resign Regulation Law 2015, Beck Nomos
  • Mitautor in Hasselblatt, Community Trade Mark 2015, Beck Nomos
  • Neue Entwicklungen im Recht der Kurzberichterstattung, FS Reich-Rohrwig, 2014, Manz-Verlag
  • Markenschutzgesetz und weitere kennzeichenrechtliche Bestimmungen, 2010, Verlag Österreich

Links

Bücher

Mag. Franz Klein

Geschäftsführer und Gesellschafter der BECOM Electronics GmbH

Lebenslauf

  • Seit 2002: Geschäftsführer in der Firma BECOM (Burgenländische Elektronik- und Kommunikations-GmbH) in Hochstrass/Lockenhaus
  • Seit 2000: Aufsichtsratsmitglied der Burgenland Holding AG
  • 2000 - 2002: Unternehmens- und Steuerberatungskanzlei Rabel&Pilz-Kommunalconsult - Aufgabengebiet Steuer- und Finanzierungskonzepte für öffentliche Institutionen (Gemeinden und Vereine)
  • 1981 - 1992: Vortragender am Berufsförderungsinstitut (BFI) und auf betrieblicher Ebene zu den Themen Rechnungswesen, Lohnverrechnung und Kostenrechnung
  • 1981 - 2000: Bundeshandelsakademie und -handelsschule Oberwart, Lehrer für kaufmännische FächerStudium an der Wirtschaftsuniversität Wien (Studienrichtung Wirtschaftspädagogik)

Links

Mag. Roman Kmenta

Verkaufs- und Marketingexperte mit Schwerpunktthema Pricing

Roman Kmenta ist Verkaufs- und Marketingexperte mit langjähriger internationaler Erfahrung in Konzernen und bei Startups, von denen er selbst mehrere gegründet bzw. betreut hat. Er berät Selbstständige, Unternehmer und Unternehmen, wenn es um das Erreichen von höheren Preise und Honoraren bzw. um vertriebsseitig höhere Margen und Deckungsbeiträge geht. Roman Kmenta trainiert Vertriebsorganisationen zum Thema Preisverhandlungen, hält Keynotes und Vorträge zu Pricing, ist Autor mehrerer Bücher und publiziert regelmäßig in Fachzeitschriften und Zeitungen.

Roman Kmenta ist selbst Immobilieninvestor ist und hat großes Know-How, wenn es um Verhandlungstaktik und Verhandlungssituationen bei Einkauf & Verkauf von Immobilien geht.

Lebenslauf

  • Geboren 1966
  • Mit 17 Abitur am Bundesrealgymnasium in Berndorf / Niederösterreich, 1984
  • Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien – Spezialgebiete Marketing, Werbung & Marktforschung; Abschluss des BWL-Studiums und Sponsion zum Magister der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften 1989
  • Country Manager für Österreich bei Samsonite 1993
  • 1998 Übersiedlung nach Köln und Übernahme der Geschäftsleitung für Samsonite Deutschland
  • 2001 Marketingleiter bei Opel Österreich
  • Ausbildung zum NLP Master Practitioner und zum Verkaufs- und Managementtrainer
  • 2002 Einstieg in ein führendes Franchise-System für hochwertige Verkaufstrainings als Franchisenehmer; Ausbildung zum NLP Master Practitioner und zum Verkaufs- und Managementtrainer
  • Erste Lehrtätigkeiten am Institut für Werbung & Marktforschung an der Wirtschaftsuniversität Wien 2005
  • 2006 Verkauf des österreichischen Trainingsinstitutes und der dazugehörigen Franchiselizenz - Firmengründungen in Deutschland als geschäftsführender Gesellschafter des Franchisegebers und als Franchisenehmer
  • Zweites Buch „Der Stretchfaktor“ geschrieben und publiziert 2007
  • Erreichen der Umsatzmillion mit dem deutschen Franchisenetzwerk 2008
  • 2010 Gründung des Beratungs- und Trainingsinstitutes conv!nce (Schwerpunkt: Psychologische Überzeugungsstrategien) gemeinsam mit seiner Frau Regina Kmenta
  • Seit 2011 konsequentes Wachstum von conv!nce und Gewinnung neuer Kunden wie Renault, Samsung oder Pioneer Investment

Links

Bücher

Mag. Christian Vartian

Experte für Edelmetalle und Aktien

Christian Vartian ist Experte für Edelmetalle und Aktien.

Ausbildung

  • Lycée Français de Vienne (Französisches Gymnasium Wien)
  • Wirtschaftsuniversität Wien - Microeconomic and Business Administration

Berufliche Laufbahn

  • Während des Studiums (1983 bis 1989): Genossenschaftliche Zentralbank AG, Wien; Vartian und Söhne Ges.m.b.H., Wien (Tätigkeit: Internationaler Antiquitäten Broker)
  • seit Ende 1993: Teilhaber diverser Immobilienfirmen in Prag (max. 100%, einige 35% und min. 1% Beteiligung) mit mehreren Sitzen in Aufsichtsräten
  • seit Ende 2001 bis 2008: Repräsentant von „Verbundplan“ in der Slowakei und Tschechien (u.a. Mitglied des Aufsichtsrats von „Aquatis“)
  • Oktober 2003 bis 2006: Projektpartner der Stadt Wien für die Finanzierung urbaner Infrastruktur mit der EU (Schwerpunkt Stromversorgung)
  • seit 2006: Anlageberater für globale Makroanlageeinheiten, erweitert durch globale Makrowirtschaft und Marktprognose, Manager zweier großer Privatanlagefirmen.
  • 2012 bis 2015: Beschäftigt bei der Gesundheitsverwaltungsfirma GIP (Global Investment Partners AG, Zürich) mit Schwerpunkt Aktien und Rohstoffe
  • seit 2015: Trade Signal CEO für einen Devisen und Rohstofffonds der LLB, Vaduz

Links

Prof. Dr. Mathias Schüz

Experte im Bereich Unternehmensethik und Responsible Leadership

Mathias Schüz, Professor für Responsible Leadership an der ZHAW Schweiz, ist anerkannter Experte für Unternehmensethik.

Ausbildung

  • Studium der Physik, Philosophie und Pädagogik an der Universität Mainz
  • Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien 1982
  • Promotion mit einer interdisziplinären Arbeit über philosophiosche Konsequenzen der modernen Physik zum Dr. phil. 1985

Berufserfahrung

  • Gründer und Geschäftsführer der Consultingfirma für nachhaltige Unternehmenssanierung L.O.G.I.C. Management GmbH.
  • Berater des Verwaltungsratspräsidenten, Dr. Thomas Bär, bei der Formulierung und Implementierung der neuen Unternehmenskultur der Julius Bär Holding, 1996-1997
  • Geschäftsführer des Gerling Akademie Verlags, 1993-2003
  • Aufbau und Leitung der Gerling Corporate University 1990-2003
  • Berater des Eigentümers und Aufsichtsratsvorsitzenden der Gerling Versicherungsgruppe, Dr. Rolf Gerling, 1990-2003
  • Mitinitiator und Mitglied der Geschäftsleitung der Gerling Akademie für Risikoforschung, Zürich, 1990-2003
  • Abteilungsdirektor der Gerling Consulting Gruppe in Köln und Zürich, 1987-1990
  • Trainee, Vertriebsbeauftragter und Key Account Manager bei IBM, 1985-1987

Links

Bücher

Roland Borger

Hausverwalter und Immobilienmakler

Roland Borger hat langjährige Erfahrung als Hausverwalter und Immobilienmakler und viel Wissen über Bewertung & Finanzierung von Immobilien. Im Großraum Wien verwaltet Roland Borger mehr als 3.500 Objekte.

Lebenslauf

  • Seit 2016: Prokurist der Oswald H. Borger GmbH
  • 2012 - 2013: Geschäftsführer der DB Spielwaren KG
  • Seit 2010: Miteigentümer der Oswald H. Borger GmbH
  • Seit 2006: Immobilieninvestor
  • Seit 2003: Oswald H. Borger GmbH
  • Seit 2013: Studium Immobilienmanagement & Bewertung an der TU Wien
  • 2009 - 2012: Studium der Immobilienwirtschaft an der FH der WKW

Links

Anne Lahner, Dipl.-Wirt.-Inf. FH

Expertin für Informationssicherheit

Anne Lahner berät Unternehmen und Behörden auf dem Weg zu mehr Informationssicherheit beim “Faktor Mensch”. Passgenaue Sensibilisierungskampagne für große oder kleine Budgets schulen die Beschäftigten für einen sichereren Umgang mit IT.

Ihr Schwerpunkt und ihre Passion ist die Informationssicherheit für den Anwender. Fachchinesisch in brauchbare Tipps und Tricks für den Büroalltag einzusetzen ist ihr Tagesgeschäft. Ihr Ziel: mehr Informationssicherheit in unserem Leben beruflich wie privat. Jede/r sollte die Wahl haben, welche Daten öffentlich gemacht oder erfasst werden. Informationssicherheit kann jeder lernen.

Francesco D´Alessandro

Vertriebsexperte, CSO SwissBilling SA

Francesco D´Alessandro ist Vertriebsexperte und CSO SwissBilling SA

 

Links

Imre Feher

Experte für Data Science und Riskomodellierung

Imre Feher, Director, Retail Credit Risk Methodology and Validation bei Raiffeisen Bank International AG. 

Imre ist Experte auf dem Gebiet der Data Science und beschäftigt sich beruflich mit Risikomodellierung und Datenanalyse im Banking Bereich. 

Links

David Schnetzer

Experte für Kryptomining und die Blockchaintechnologie

David Schnetzer ist Experte für Kryptomining und die Blockchaintechnologie

Links

Markus Mingers

Rechtanwalt und Partner der deutschen Kanzlei Mingers & Kreuzer Rechtsanwälte

Rechtsanwalt Markus Mingers hat in den letzten Jahren tausend Gerichtsurteile und Vergleiche zum Verbraucherschutz, Anlegerschutz, Schutz von Darlehens- und Versicherungsnehmern herbeigeführt. Die insgesamt vertretene Schadensersatzsumme bewegt sich im hohen zweistelligen Millionenbereich. Schwerpunkt seiner Anwaltsarbeit ist die Vertretung im Bankrecht, Versicherungsrecht sowie im Arbeitsrecht, als auch die Betreuung und Vertretung von Betroffenen im VW-Abgasskandal. Ferner beschäftigft sich Rechtsanwalt Mingers mit der Sanierung von Unternehmen und ist dabei bundesweit gerichtlich und außergerichtlich tätig.

Links

Dr. Thomas Schröck

Experte für Edelsteine, Geschäftsführer bei Diamond Invest – Schröck Edelsteine

Dr. Thomas Schröck ist Experte für Edelsteine. 
Er ist Geschäftsführer bei Diamond Invest – Schröck Edelsteine. 
Diamond Invest widmet sich dem Investment in Diamanten und Edelsteinen und stellt auch Schmuckstücke her. 
Der promovierte Volkswirt ist zudem Geschäftsführer der c10plus Consulting GmbH und unterrichtet als Lektor an der Donau-Universität Krems.

Links

Bücher

DI Dr. Christian Baumann

Selbstständiger IT-Consultant und Experte auf dem Gebiet der Blockchain-Technologie

Lebenslauf

  • Selbständig, seit ca. 30 Jahren – baumann.at – concepts & solutions

Consulting, Entwurf und Realisierung von IT-Systemen

  • Maschinenbau, Fertigungstechnik
  • Telekom, Servicemanagement
  • Digitale Signatur, elektronische Zustellung, e-Government
  • Seit ca. 2013: Kryptowährungen
  • Seit ca. 2015: Blockchain Technologien

Weitere Tätigkeiten

  • AustriaPro (Expertenplattform der WKO) : Arbeitskreis Blockchain: AG Technik & Blockchain Lab
  • TeleTrust.de (Bundesverband IT-Sicherheit – AG Blockchain)
  • Austrian Standards (Komitee AG 01.88 - Blockchain)
  • Mitarbeit am Setup von COMET Zentren, z.B. ABC – Austrian Blockchain Center

Links

Roman Leydolf, MBA

Logistikunternehmer, E-Commerce Manager sowie Business Angel und Lektor

Ausbildung

  • Master Level der European Logistics Association, 2004
  • Professional MBA Logistics, Donau Universität Krems, 2004
  • Computer Science WIS, WIFI WKO Wien, 1994
  • Betriebswirtschaft, Wirtschaftsuniversität Wien, 1992

Berufserfahrung

  • Angel Investor bei ARC3 GmbH, seit 2016
  • Verkauf der Systemlogistik Distribution GmbH an die Österreichische Post, 2012
  • Gründer und Geschäftsführer der Systemlogistik Distribution GmbH, 1999-2015
  • Logistik-Manager bei der Mäser Group, 1994-1999

Links

Konstantin Urban, MBA

Gründer und CEO von Windeln.de

Ausbildung

  • MBA, Babson College, 1994
  • Betriebswirtschaft, LMU München, 1990

Berufserfahrung

  • Gründer und CEO von Windeln.de SE, seit 2010
  • Gründer und Managing Director der Holtzbrinck Ventures GmbH, 1998-2010
  • Senior Consultant, Gemini Consulting, 1995-1998

Links

MMag. Philipp Dür

Rechtsanwalt und Experte für Immobilienrecht

MMag. Philipp Dür ist selbstständiger Rechtsanwalt in Wien und Experte für Immobilienrecht

Links

Bücher

Nico Rieger

Digital Marketing und Data Manager bei einer führenden Online Marketing Agentur

Nico Rieger ist Digital Director von www.rielismedia.com. Er ist ausgewiesener Experte in den Bereichen Social Media Marketing, Google Advertising und Kampagnenmanagement. 

Bei der Investmentpunk Academy hat er die Kurse Social Media Hands on sowie Google AdWords gestaltet. 

Links

Andreas Höbart, BSc. BSc.

Versicherungsexperte für die Bereiche Haftpflicht-, Rechtsschutz-, Gebäude- und private Krankenversicherung

Andreas Höbart ist unabhängiger Versicherungsexperte und betreibt, mit seinem Bruder Helmut gemeinsam, ein Versicherungsmakler-Büro in Wien. 
Besonders gut aufgehoben im Büro ‘Höbart & Höbart Versicherungsmakler KG’ sind Eure Anliegen zum Thema Haftpflicht-, Rechtsschutz-, Gebäude- und private Krankenversicherung. Gebündelte 22 Jahre Versicherungserfahrung und ein Fokus auf die laufende Betreutung des Kunden stehen im Vordergrund. 

Für Eure Fragen und Anliegen steht Euch Andreas gerne via E-Mail und Linkedin zur Verfügung!

Links

DI Gerald Kortschak, BSc., CMC

Certified Data & IT-Security Expert

Gerald Kortschak ist zertifizierter Datenschutz & IT-Secruity Experte. Als CEO seines Unternehmen “sevian7” hat er schon mehr als 400 Unternehmen in diesen Bereichen beraten und unterstützt.

Ausbildung

  • seit 2017: gepüfter Datenschutzexperte INCITE
  • seit 2017: Certified digital consultant
  • seit 2017: Certified Data & IT Security Expert
  • seit 0017: zertifizierter Prüfer für Lehrabschlussprüfungen
  • seit 2015: Mitglied wirtschaftpolitischer Beirat Bildung Stmk
  • seit 2015: Spartenobmann-Stellvertreter Information & Consulting WK-Stmk, Mitglied des erweiterten Päsidiums WK-Stmk
  • seit 2014:Mitglied der LAP-Prüfungskommission IT-Informatik und IT-Technik in der Steiermark
  • seit 2013: Mitglied der Projektgruppe "Blackout" militärkommando ST / S3
  • seit 2012: Betreuer für Bac.- und Diplomarbeiten FH CAMPUS02
  • 07.09 -03.2012: Vorsitzender ÖH FH CAMPUS02
  • 2011: DI IT&IT-Marketing FH CAMPUS 02
  • 2009: Bachelor IT&IT-Marketing FH CAMPUS02
  • seit 2009: uneingeschränkter Unternehmensberater
  • seit September 2008: geschäftsführender Gesellschafter von sevian7 development GmbH
  • 2008: Zertifizierung zum CMC
  • seit 2008: WiO JgBST
  • seit 2005: akkreditiertes Mitglied IT-Security ExpertsGroup WKO
  • seit 2005: zertifizierter ITSC-Consultant
  • seit 2005: zertifizierter E-BUsiness Concultant
  • 2001: Abschluss der Ausbildung zum Wirtschaftsoffizier

Links

Jonathan Laufer, MSC

Geschäftsführer von Logical Lemon und Data Analyst

Jonathan Laufer ist Gründer und Geschäftsführer von Logical Lemon. Als Data Analyst unterstützt er Selbstständige und Unternehmen bei der Entwicklung von Social Media Strategien, um kosteneffizient mehr loyale Fans und somit Kunden zu gewinnen.

In der Investmentpunk Academy hält er einen Kurs zum organischen und schnellen Aufbau eines YouTube-Kanals.

Lebenslauf

  • Seit 2014: B.Sc. Physik, Universität Regensburg
  • Seit 2016: M.Sc. Physik (1,0), Universität Kiel
  • Seit 2017: Gründer, Geschäftsführer und Data Analyst der Logical Lemon

Links

Klaus Himmer, M.Sc. B.A.

Gründer und Geschäftsführer von cryptotax.io

Klaus Himmer beschäftigt sich seit Anfang 2015 mit steuerrechtlichen Fragestellungen der Trendtechnologie Blockchain und ist Autor zahlreicher einschlägiger Fachbeiträge. Neben seiner Praxistätigkeit als Gründer eines LegalTech StartUps ist er seit 2017 als Steuerexperte am Blockchain Center der Frankfurt School of Finance & Management tätig sowie Mitglied des Advisory Boards, des ersten in Deutschland zugelassenen Krypto-Investmentfonds Blockwall Capital. Zudem ist er ehrenamtlich in nationalen und internationalen NGOs, Verbänden und vergleichbaren Branchenorganisationen tätig wie z.B. als aktives Gründungsmitglied des europäischen ThinkTanks thinkBLOCKtank und der International Token Standardization Association e.V. (ITSA), in welcher er ebenfalls als Vorstandsmitglied fungiert.

 

Links

Raphael Schaad

Voice Marketing Strategist

Raphael Schaad ist Voice Marketing Strategist bei DSL Digital Souls LTD. 

Links

LIEBES ACADEMY MITGLIED

Wir überarbeiten gerade unsere Plattform und haben für kurze Zeit
zwei unterschiedliche Logins.

Alle neuen Mitglieder erhalten bereits automatisch Zugriff auf die Investment Punk Academy 2.0. Mitglieder, die vor dem 1. März 2020 beigetreten sind, können sich wie gewohnt auf der bestehenden Academy Seite einloggen.

In den nächsten Wochen werden wir alle Zugänge zusammenlegen und die Investment Punk Academy 2.0 offiziell für alle zugänglich machen.

Bitte wähle jetzt dein login:

✅Ich bin vor dem 1. März 2020 beigetreten

✅Ich bin nach dem 1. März 2020 beigetreten

Wir verwenden Cookies. Um Dir einen uneingeschränkten Service zu gewährleisten, stimme der Cookie-Nutzung zu.